Heilpflanzenseminare 2018

Diese Seminarangebote sind für alle Heilpflanzeninteressierte buchbar.

In indischen Gewürzen schwelgen...

Dozentin: Andrea Tellmann, Heilpraktikerin, Aroma- und Phytotherapie, Krankenschwester

Samstag / Sonntag, 10. / 11. März 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 170,- € zzgl. 15,- € Materialkosten

 

 

Dass in den Gewürzen die „Kraft der ganzen Welt“ liegt, wissen Inder schon seit vielen Jahrtausenden. Sie spielen auch heute eine wichtige Rolle im indischen Alltag als Gewürz in der Küche, als Heilmittel und in der Schönheitspflege.

 

Typische Gewürze wie Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Muskat, Pfeffer, Zimt, sowie die Königin der Gewürze – Kardamom - werden in ihren vielfältigen Anwendungsformen besprochen und praktisch erfahren.

 

Neben der Vertiefung der Inhaltsstoffe, der Anwendung - vor allem in der indischen Heilkunde - werden u.a. Currymischungen hergestellt, Teemischungen kreiert, ein indisches Massageöl hergestellt und eine indische Kopfmassage erlernt.

 

Giftpflanzen

Dozentin: Marion Swain, Biologin und Heilpflanzenexpertin

Sonntag, 17. Juni 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 85,- €

 

Viele unserer einheimischen Pflanzen sind essbar. Doch was ist mit denen, die giftig sind? Welche sind das? Wie kann ich sie erkennen? Und mit was für Pflanzen könnte ich sie verwechseln?

 

In diesem Kurs werden die wichtigsten einheimischen Giftpflanzen vorgestellt, ihre Heil- und ihre Giftwirkung erklärt und natürlich das sichere Erkennen geübt.

 

Wir werden die Pflanzen theoretisch besprechen und sie uns im Garten und auf einer einer kleinen Kräuterwanderung in der Natur anschauen.

 

Korbblütler

Dozentin: Dr. Rita Lüder, Dipl. Biologin

Freitag, 22. Juni 2018, 10:00 – 17:00 Uhr

Kursgebühr: 85,- €

 

 

An diesem Tag werden wir uns vormittags mit Theorie und anschließend einem Ausflug in die Natur mit der spannenden Pflanzenwelt und ihren Merkmalen und vor allem der Familie der Korbblütler beschäftigen.

Die Grundlage für die Bestimmung ist  der „Grundkurs Pflanzenbestimmung“ sowie ein bebilderter Bestimmungsschlüssel. Die Bestimmungshilfe und Leihbücher werden am Kursbeginn verteilt.

 

Herstellung und Verarbeitung von pflanzenwässern

Dozent: Holger Hilbert, Heilpflanzen- und Aromaexperte

 

Samstag / Sonntag, 23. / 24. Juni 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 170,- € zzgl. 25,- € Materialkosten

 

Früher waren sie Nebenprodukte, die bei der Destillation ätherischer Öle anfielen. Inzwischen werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Hydrolate - wieder - hoch geschätzt.

Das Seminar führt in die Destillaton mit kleinen Destillen ein, wie sie jede/r zu Hause durchführen darf. Sie erfahren, welche Stoffe in Hydrolaten vorhanden sind und wie sie sich von Tees und ätherischen Ölen unterscheiden. Die Haltbarkeit der Pflanzenwässer wird erörtert und Möglichkeiten der Konservierung aufgezeigt. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in Phythotherapie und Kosmetik werden besprochen. Jede/r Teilnehmer/in destilliert in Kleingruppen mehrere Pflanzen und stellt aus den Hydrolaten verschiedene Produkte her.

 

Wickel und Auflagen

Dozentin: Andrea Tellmann, Heilpraktikerin, Aroma- und Phytotherapie, Krankenschwester

Samstag / Sonntag, 11. / 12. August 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 170,- € zzgl. 5,- € Materialkosten

 

Am ersten Tag erlernen Sie die Grundlagen von Wickel und Auflagen und erproben in Theorie und Praxis folgende Anwendungen:

a) Heiße Anwendungen: Leinsamen, Kartoffel und Zitrone 

b) Temperierte Kompressen: Zwiebel/Zitrone, Ölauflagen und Kräuterkissen

 

c) Kühle Auflagen: Quark, Kohl, Beinwell, Arnika 

d) Wohltuende Kopfmassage

 

Am zweiten Tag geht es zunächst um das Thema Selbstpflege, zu dem Sie individuelle  Kräutermischungen zur Inhalation und einem Gesichtsdampfbad herstellen, Kurzmassagen zur Entspannung erlernen und die erwärmende und hautreizende Wirkung des Ingwer oder des Senfmehls am eigenen Leib erfahren.

 

Am Nachmittag geht es um die Verdauung.  Leberwickel und Colonmassage als verdauungsfördernde Maßnahme können Sie ebenso erfahren, wie die Kamillenrollkur zur Linderung von Magenschmerzen und Sodbrennen.

 

Baumheilkunde

Dozentin: Michaela Girsch, Heilpraktikerin, Dozentin und Fachbuchautorin

Samstag / Sonntag, 01. / 02. September 2018; 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 170,- € zzgl. 5,- € Materialkosten

 

In diesem besonderen Seminar geht es um unser Ökosystem Wald („wood-wide-web“), intelligente Bäume, Öko-Psychosomatik, Ameisenmedizin und die Verwendung von Bäumen in der Heilkunde. In dem Zusammenhang wird auch die Verwendung von Baumknospen in der Gemmotherapie vorgestellt.

 

Küchenapotheke - die Heilkraft von Obst und gEmüse

Dozentin: Ursel Bühring, Gründerin der Freiburger Heilpflanzenschule, Dozentin und Fachbuchautorin

Freitag / Samstag, 14. / 15. September 2018; 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 170,- € zzgl. 15,- € Materialkosten

 

Obst und Gemüse sind gesund, das wissen wir. Dass tägliches Genießen mehr ist als „nur“ gesund leben, dass es voller Heilkraft steckt, ist Thema dieser beiden Seminartage. Denn WIE gesund die farbigen Kraftpakete sind, für oder gegen was sie hilfreich sind und in welcher Form ihre Heilkraft besonders zum Tragen kommt, soll Basiswissen sein für Jedermann, für uns selbst im Privatleben und im Beruf gleichermaßen.

 

An diesem Tag kommen wir in Theorie und Praxis „Küchengeheimnissen“ auf die Spur von A bis Z, von Apfel bis Zwiebel:  Karotten gegen Durchfall, Quittensamen als Hustenbonbons, Tomate als Herz- und Sonnenschutz, Apfel, Gurke und Kartoffel für die Schönheit und Vieles mehr.

 

 

WAs ist ein Pilz? - Wood wide web - Gemeinsam geht es besser

Dozentin: Dr. Rita Lüder, Dipl. Biologin

Freitag, 26. Oktober 2018; 10:00 - 17:00 Uhr

Kursgebühr: 85,- €

 

Pilze sind mehr als nur kulinarische Delikatessen. Ohne sie gibt es kein Leben auf der Erde, so wie wir es kennen. Pilze sind der Dreh- und Angelpunkt des Stoffkreislaufes, sie helfen den Bäumen beim Wachsen und sie vernetzten Bäume untereinander. Spannend genug, um sie näher unter die Lupe zu nehmen. Auch ihre Farben, ihre Strukturen und ihre Inhaltsstoffe lassen Staunen. Pilze haben einige Superlative zu bieten und sind auch als Vitalpize interessant. Dieser Tag ist eine Einladung in das eigene Reich dieser lange verkannten und faszinierenden Lebewesen hinein zu schnuppern. 

 

Wir werden uns vormittags mit etwas Theorie und nachmittags mit einem Ausflug in die Natur mit dem spannenden Reich der Pilze vertraut machen. Dabei geht es auch um die Wirkung einiger Vitalpilze – vor allem der Arten, die auch in der heimischen Natur vorkommen.

 

Ab 6. November 2017 ist es möglich, sich für die Kurse 2018 anzumelden. Am 20. November 2017 wird bei den Kursen, bei denen mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind, die Platzvergabe ausgelost. Bei allen anderen Kursen ist die Anmeldung bis zum Kursbeginn möglich, solange noch freie Plätze vorhanden sind.

Nach Platzvergabe erhalten Sie die Anmeldebestätigung und ca. 6 Wochen vor dem Kurs die Rechnung.

Anmeldung für Fachseminare 2018
Bitte gewünschte Kurse ankreuzen und das Formular unterschrieben an die Heilpflanzenschule Verden senden.
ANMELDUNG Fachseminare 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.1 KB