Inhalte der Phytotherapie-Ausbildung

In der Ausbildung werden die Grundlagen der allgemeinen Phytotherapie nach Indikationsbereichen erarbeitet.

Spezielle Themengebiete, wie Ätherische Öle, Frauenheilkunde, Ethnomedizin und Heilpflanzenanbau ergänzen die Grundausbildung und werden von Fachreferenten behandelt.

  • Geschichte der Heilpflanzenkunde
  • Heilpflanzenanbau
  • Exkursionen (Kräuter erkennen und sammeln)
  • Ernte, Verarbeitung und Aufbewahrung von Heilkräutern
  • Qualität von Heilpflanzen und deren Produkte
  • Rezepturen erstellen
  • ausführliche Darstellung einzelner Heilpflanzen
  • Botanik
  • Wirkstoffgruppen
  • Pharmakologie (Inhaltsstoffe und deren Wirkungen)
  • Heilen nach klinischen Indikationen
  • Wildkräuter in Ernährung und Therapie
  • Herstellung von Tees, Salben, Tinkturen, Heilweinen, Mazeraten u.v.m.
  • Wirkung von ätherischen Ölen
  • Frauenheilkunde
  • Ethnomedizin
  • Vorstellung effektiver Phytopharmaka
  • Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie

Begleitend zum Unterricht erhalten die TeilnehmerInnen ein umfangreiches Skript, das speziell für die SchülerInnen der Heilpflanzenschule Verden von den DozentInnen erstellt wurde.